Funktionskorrektoren lila Arbeitsbeispiele

Am Anfang war das Wort, vor dem Anfang war der Gedanke und vor dem Gedanken die Vorstellung.

Der Gedanke folgt der Absicht. Alle Materie ist materialisiertes Licht. Das Gedankenbild entsteht. Was du säst, wirst du ernten.

Nimm die Verantwortung für Dein Leben in Deine eigenen Hände, rette Dich selbst und Du wirst auch die Welt retten, denn alles ist immer miteinander verbunden.

Die mächtigste Kraft im Kosmos, ist die alles umfassende bedingungslose Liebe!

Zuerst kommen das Bewusstsein und die Geistigkeit, die Reinheit des Gedankens, danach die Technologie. Und wenn in der Technologie Vorstellungen von Harmonie, der Heiligen Geometrie, den Tonleitern der Musik und der Vernunftkanäle der kosmischen Energetik verankert worden sind, so wird bei der Wechselwirkung mit dem Menschen, eine solche Technologie zu erstaunlichen Ergebnissen führen. Beschrieben wird, wenn Du den Funktionskorrektor in Deiner Hand haltest, stellt er sich auf Dich ein. Du befindest Dich praktisch in einer energetisch, informativen Säule, von der jede Deiner Zellen durchdrungen werden kann. Das ist der kosmisch energetische Kanal. Du darfst verstehen, dass mit Dir eine vernünftige Lebensenergie arbeitet.

Die Kolzov Platten der Lila Serie, könnte mit einem Flaschengeist verglichen werden, der durch das Zauberwort "Danke" aktiviert wird. Betrachten wir einige Arbeitsbeispiele mit den lila Korrektoren des funktionalen Zustandes, nach entsprechenden Themen. Diese Beispiele sind kein Dogma, sondern nur ein Leitfaden oder eine Anregung! Kreativität ist erlaubt, erwünscht und willkommen! Ich freue mich auf …. Ich habe diese Sätze an meine Bedürfnisse angepasst und es ist erstaunlich wie die Energien dieser Korrektoren re-agieren. Ich bemerke auch eine immer tiefer werdende Verbindung mit dem Prinzip der Wirkung, durch meine Sätze. Es ist für mich eine tolle Übung, sowie eine Möglichkeit, die spirituelle Ebene mehr zu pflegen.

Methoden der Arbeit mit den lila Korrektoren der „Kosmischen Energetik“

Hinsichtlich der Anwendungstechnik unterscheiden sich die lilafarbenen Korrektoren durch nichts von allen anderen Funktionskorrektoren. Ein weiterer Aspekt ist, dass sie auch andere Möglichkeiten für die Entwicklung eines beliebigen Menschen eröffnen können. Damit werden sowohl die prophylaktischen, als auch die regenerierenden Aktivitäten gemeint. Dadurch besteht die Möglichkeit zwei Wege bei der Arbeit mit den lila Funktionskorrektoren anzuwenden: Den passiven und den aktiven Weg.

Die passive Verwendung läuft ab, wenn der Mensch den Funktionskorrektor eine bestimmte Zeit einfach in den Händen hält, das strukturierte Wasser trinkt und ihn an verschiedenen Stellen des Körpers auflegt oder bei sich trägt.

Die aktive Verwendung wird ausgeführt, wenn der Mensch kurz und positiv die Danksagungsenergie durch entsprechende Affirmationen zum Ausdruck bringt.

Die passive Verwendung:

  • Wir wenden sie an, wenn der Mensch gereizt ist oder sich in einer Depression befindet, während der er nicht gut denken kann, nicht bereit ist gut zu denken oder er nichts weiß oder nichts sagen kann. ​
  • Dann ist es empfehlenswert eine Platte auf das kosmische Zentrum (Hohes Herzzentrum / Thymus, zwischen dem 4. und 5. Chakra) – auf die Projektion der Thymusdrüse zu legen und einen anderen Funktionskorrektor auf den Scheitel des Kopfes.

Zum Beispiel, auf das kosmische Zentrum – den Korrektor-16"Reiner Raum“, der den Kanal „Die ursprüngliche Frequenz“ enthält, und auf den Kopf – den Funktionskorrektor -14 "Die goldene Pyramide“. Dort halten wir sie 15-20 Minuten.

Wichtig zu berücksichtigen:

Damit die lila Funktionskorrektoren zu arbeiten beginnen, ist ein wohlwollendes oder wenigstens ein neutrales Verhältnis, der Einstellung des Anwenders, der Anwenderin erforderlich. Dann werden die kosmisch-energetischen Kanäle geöffnet und die Arbeit der Funktionskorrektoren beginnt.

  • Empfehlenswert ist es ebenfalls eine gute Atmosphäre herzustellen (z.B. wie bei der Meditation: gedämpftes Licht, leise Musik oder absolute Ruhe, usw.). •
  • Du darfst lächeln, offen und positiv gestimmt, einfach „möglichst gut drauf sein“. • Du brauchst kein Heiliger werden, sondern einfach ein positiver Mensch sein, dann wird die Arbeit um vieles schneller und aktiver voran gehen.​
  • Die geöffneten Kanäle werden sogar nach dem Abschluss der Sitzung noch einige Stunden aktiv sein. Wenn ich intensiv mit den Platten arbeite, spüre ich das nach vielen Stunden noch nach.​
  • Die passive Anwendung soll immer funktionieren, was die Sache auch einfach machen kann. Selbst wenn der Mensch sowohl physisch als auch intellektuell noch nicht bereit ist, kannst Du ihm einen Funktionskorrektor auflegen und strukturiertes Wasser zum Trinken geben. Lege die Platte alle paar Minuten auf einen anderen Platz am Körper. Das heißt, wende ihn genau so an, wie jeden beliebigen anderen Funktionskorrektor. Die Korrektoren wirken so wie es für diesen Menschen richtig ist.

2. Die aktive Verwendung:

Bei der aktiven Verwendung ist der interaktive Prozess, das heißt, die Wechselwirkung des Programms, des Funktionskorrektors, mit der Gedankenbildung des Menschen, nach dem Aussprechen der Aktivierung zusätzlich inbegriffen. Die Affirmation oder Formel ist die Energie der Danksagung „Ich DANKE …„ aufrichtig, vom Herzen kommend. Und als die bewegende Kraft – die Kraft der Absicht (Ihr Wunsch zur Veränderung und des deutlich präsent gehaltenen Gedanken).

Zum Beispiel, hält der Mensch die Platte in 20- 40 cm Abstand vor sich, gegenüber dem kosmischen Zentrum, (zwischen dem 4. und 5. Chakra – auf die Projektion der Thymusdrüse) und stimmt sich 2 Minuten auf die Platte ein. Danach wird ausgesprochen: „Ich danke für.. „ und hält im Kopf den Gedanken 10- 15 Minuten aufrecht, was geheilt, gesund sein soll und wo Harmonie entstehen darf.

Man sollte nicht versuchen sofort die ganze Liste seiner Erkrankungen abzuarbeiten. Es ist besser, sich auf ein im äußersten Fall, auf maximal zwei bis drei Probleme zu konzentrieren. Mit den übrigen können Sie morgen, übermorgen oder ein anderes mal arbeiten. Merke Dir bitte: je deutlicher und präziser Du das Endziel formulieren kannst, desto mächtiger werden die kosmisch-energetischen Kanäle, die auf dem Funktionskorrektor einprogrammiert sind, arbeiten.

Auch nach dem Abschluss der Sitzung werden die Kanäle offen sein und die Arbeit noch einige Stunden fortsetzen. Es gibt also bei der aktiven Arbeit mit den lilafarbenen Funktionskorrektoren einige Besonderheiten: Man darf lernen zu danken, sich zu konzentrieren, um die kosmisch-energetischen Kanäle “einzuschalten“ und das Endziel, das erreicht werden will, exakt zu formulieren. Vor dem Beginn der Arbeit mit den Funktionskorrektoren, ist es nützlich sich aufmerksam in einem Medizinischen Anatomieatlas die Darstellung des Organs anzusehen, dass geheilt werden will und es als lebendiges, pulsierendes und perfekt funktionierendes Organ zu visualisieren/sich bildlich vorzustellen und nicht einfach das dargestellte Bild wiederzugeben.

Es ist wichtig sich stets daran zu erinnern, dass die kosmisch-energetischen Kanäle auf unsere Gedanken reagieren (das lebende Bild, das wir uns vorstellen und im Bewusstsein haben), so sind es dennoch die Funktionskorrektoren, mit denen Sie in irgendeiner Sprache sprechen werden, weil hier die Energien der Vernunft und nicht die Sprachen und das Alphabet maßgebend sind. Das ist gut so.

Die Energie der Danksagung (und nicht einfach nur die Wörter), des Gedanken- Gefühlsbild macht es.

Das Schema der kosmisch-energetischen Sitzung schließt folgendes ein:

  • Das Reinigen aller feinstofflichen Körper, der Chakren, des ganzen physischen Körpers von beliebigen negativen Programmen, einschließlich der pränatalen Entwicklungsperiode, der Geburt und der nachfolgenden Perioden.​
  • Die allmähliche Wiederherstellung der Organe und Organsysteme in Ihren perfekten Urzustand: das Endokrine- und das Nervensystem ( das sympathische und das parasympathische ), sowie die Funktionen des Gehirns.
  • Die Wiederherstellung der Aura, die Wiederherstellung aller energetischen Zentren, der Zustrom von vorteilhafter Energie.​
  • Der Schutz des Menschen und dann der Schutz der enthaltenen Informationen.​
  • Es wird empfohlen, mit den lilafarbenen Platten, nach dem gegebenen Arbeitsschema der Kosmischen Energetik zu beginnen und zu arbeiten.​
  • Wenn Sie sich einigermaßen vertraut gemacht haben, können Sie den Ablauf so gestalten, wie es für Sie stimmig ist.

Die kosmisch-energetischen Kanäle sind eine komplizierte Struktur, die aus mehreren Wirbeln besteht und zur Geometrie der Funktionskorrektoren harmonisch sind, da in der Technologie bei der Erschaffung der Korrektoren, die harmonischen Gedanken der „Mutter-Natur“, der heiligen Geometrie und der musikalischen Gesetze zugrunde gelegt wurden.

Die mächtigste Kraft im Kosmos ist die alles umfassende bedingungslose Liebe!

Sobald Sie den Funktionskorrektor in Ihrer Hand halten, stellt er sich auf Sie ein. Sie befinden sich praktisch in einer energetisch-informativen Säule, von der jede Ihrer Zellen erfüllt wird. Das ist der kosmischenergetische Kanal.

Wenn Sie sich gut in sich fühlen, werden Sie das sehr genau spüren können. Sie dürfen verstehen, dass mit Ihnen eine vernünftige Lebensenergie arbeitet. Die Funktionskorrektoren der lila Serie, von Herrn Kolzov, könnten mit einem Flaschengeist verglichen werden, der durch das Zauberwort „Danke …“ aktiviert wird. Kreativität ist erlaubt, erwünscht und willkommen!

Dankes- Aktivierungsbeispiele mit den einzelnen lila Korrektoren

Funktionskorrektor 9 Gesundes Herz :

Funktionskorrektoren Arbeitsbeispiele
  • Ich danke für die Normalisierung des arteriellen Blutdruckes ( des Herz-Kreislauf-Systems )​
  • Ich danke für die Gesundung der Venen und Kapillaren Ich danke für meine vollkommene Genesung​
  • Ich danke für die harmonischen Beziehungen mit den Angehörigen, den mich umgebenden Menschen und den Kindern

Funktionskorrektor 10 Gesunde Gelenke

Funktionskorrektoren Arbeitsbeispiele
  • Ich danke für die Heilung der Gelenke​
  • (des Knochengewebes)​
  • Ich danke für die Regeneration der Wirbelsäule​
  • Ich danke für die Normalisierung der Rückenmarksflüssigkeit oder und der Gehirnflüssigkeit

Funktionskorrektor 11 Gesunde Lebensweise 

Funktionskorrektoren Arbeitsbeispiele
  • Ich danke für die Befreiung von der Nikotinsucht ​
  • Ich danke für die Befreiung vom Alkoholismus ( der Rauschgiftsucht ) und für den anhaltenden Vorteil, der daraus für mich entsteht. 

Anmerkung:

Wenn man einem nahestehenden Menschen auf Entfernung helfen will, sind seine Bitte für die Heilung und seine Energie der Danksagung notwendig. Man kann dem Funktionskorrektor dann folgendermaßen danken: "Ich danke für die (Heilung) der... von XY , der darum gebeten hat".

Es kann eine Fotografie einige seiner Haare oder Fingernägel genommen und auf den Funktionskorrektor gelegt werden. Dabei stellt man sich vor, wie der Lichtstrom zu dem Menschen geht und ihn heilt.

Funktionskorrektor 12 Gesunder Schlaf

https://www.shop.robert-klaushofer.com/Kolzov-Platte-11-Gesunde-Lebensweise.html
  • Ich danke für meinen gesunden tiefen Schlaf​
  • Ich danke für die Genesung im Schlaf ​
  • Ich danke für die Informationen im Schlaf 13 Gesunder Intellekt​
  • Ich danke für das Aufrichten der Wirbelsäule​
  • Ich danke für die Klarheit der Gedanken und des Bewusstseins​
  • Ich danke für die geistige und physische Gesundheit​
  • Ich danke für die bewusste Empfängnis meines Kindes, die harmonische Schwangerschaft und die vollkommene Entbindung Anmerkung: Sich die Birke oder das Birkengehölz innerlich vorzustellen, ist vorteilhaft.

Funktionskorrektor 14 Goldene Pyramide

Funktionskorrektoren Arbeitsbeispiele
  • Ich danke für den Schutz und die Harmonisierung der Ereignisse​
  • Ich danke für meine vollkommene Gesundheit​
  • Ich danke für die Befreiung und Gesundung Anmerkung: Innerlich ist das Gebiet / Territorium zu visualisieren / vorzustellen, wo die Harmonisierung des Prozesses oder der Ereignisse gebraucht wird. 15 Licht des Lebens​
  • Ich danke für die Reinigung meiner Zellen​
  • Ich danke für die Aktivierung der Selbstregulierung des Organismus​
  • Ich danke für die Aktivierung des Gens der Jugend​
  • Ich danke für die Aktivierung des Verjüngungsprogramms ​
  •  Ich danke für meine Zellerneuerung und Zellverjüngung​
  • Ich danke für die Verwirklichung des Programms der aktiven Langlebigkeit

Anmerkung:

Danke vor allem den feinstofflichen Energien die mit Dir arbeiten, den Hochgeistigen Lehrern, dem Schöpfer, der Natur, Dir selbst, Deinen Zellen, deinen Genen, deinen Atomen, den Atomkernen, den Quarks, den Quanten, ..Scherze werden begrüßt.

Der Schöpfer ist ein gutes Wesen. Er schuf auch den Humor !

Funktionskorrektor 16 Reiner Raum

Funktionskorrektoren Arbeitsbeispiele
  • Ich danke für die Reinigung aller feinstofflichen Körper und der Transformation in den Zellen in positive Energie​
  • Ich danke für die Aktivierung der Selbstregulierungssysteme des Organismus und ihre vorteilhaften Auswirkungen​
  • Ich danke für die Gelassenheit und für die Freude in meinem Herzen​
  • Ich danke für die Reinheit des Raumes​
  • Ich danke für die Auflösung der kranken Zellen/Symptome des Organismus und die Aktivierung der gesunden Zellen

Anmerkung:

Die Räume, in denen man arbeitet, können Krankenhäuser, Kliniken, Operationssäle, Kindergärten, andere Institutionen und ganz allgemeine, beliebige Räume sein. Die Arbeitsbeispiele für die Korrektoren zeigen die Methodik, die in das Programm der Wechselwirkung des Bewusstseins des Menschen, mit dem Wissen der Aufgestiegenen Lehrer oder dem Urwissen, mit dem Rhythmus des Herzens, des Weltalls, durch die Vernunftkanäle der kosmischen Energetik, die in die Technologie der Funktions-Korrektoren eingebettet worden ist.

Die Methodik kann die Grundlage für die Weltanschauung, das Weltverständnis und die Möglichkeiten, das der Menschen glücklich und harmonisch ist beinhalten. Der Funktions-Korrektor ist ein Gerät, dass in sich eine Menge an Instrumentarien einschließt, wie z.B. die Anzahl der Vernunftprogramme die in harmonischer Wechselwirkung zu Programmen aus der Ewigkeit verbunden sind. Die Energetik der Programme können über die Ansage, die Affirmation, im gegebenen Kontext durch die Worte: “ ICH DANKE ...“ aktiviert werden. Das Wort hat den tiefsten Sinn, der in vielen Religionen der Welt widergespiegelt ist

Wenn du schenkst das Wohl, so kehrt das Wohl zu Dir zurück. Dem Gebenden wird gegeben werden. So, wie Du mit anderen umgehst, wird man auch mit Dir umgehen.

Herzlichen Dank,
Robert 
Ich freue mich auf Deinen Kontakt!
E-Mail: info@robert-klaushofer.com
Skype Name: robert.klaushofer1